Unser umfangreiches Sortiment an Premiummarken

Hochwertige und zuverlässige Premiummarken – dafür stehen wir bei PVO International. Aus diesem Grund sind wir autorisierter Händler der Premiummarken Trina Solar und JinkoSolar. Wir haben uns bewusst für Tier-1-Hersteller entschieden, um unseren hohen Qualitätsstandards weiterhin gerecht zu werden.

 

Tier-1-Klassifizierung

Ein Hersteller muss hart arbeiten, um eine Tier-1-Klassifizierung zu erhalten. Hersteller von Solarmodulen müssen verschiedene Anforderungen erfüllen, um als Tier-1-Hersteller benannt zu werden. Die Anforderungen an einen Tier-1-Solarmodulhersteller umfassen vertikale Integration und Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E). Darüber hinaus muss die Produktion vollständig automatisiert sein und der Hersteller muss seit mindestens 5 Jahren Solarmodule produzieren.

Die Anforderungen für eine Tier-1-Klassifizierung wurden von Bloomberg New Energy Finance erstellt. Zusätzlich zu den oben genannten Anforderungen wird auch die finanzielle Situation des Herstellers genau überwacht.

Beispielsweise muss ein Hersteller von Solarmodulen seine Produkte an mindestens fünf verschiedene Projekte geliefert haben, die in den letzten zwei Jahren von fünf verschiedenen Banken finanziert wurden. Laut dem BloombergNEF-Bericht ist eine Solarmodulmarke bankfähig, wenn die Banken Projekte, die diese Marke verwenden, auf Non-Recourse-Basis finanzieren. Wenn alle diese Anforderungen erfüllt sind, erhält ein Hersteller von Solarmodulen den Status einer Tier-1-Marke.

 

Kooperationen

Für PVO und seine Partner ist es wichtig, dass wir ein gutes Verhältnis zu unseren Lieferanten haben. Dank unserer guten Beziehungen zu unseren Lieferanten sind wir ständig über die neuesten (Qualitäts-) Entwicklungen und Trends auf dem Markt informiert. PVO arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2014 mit Trina Solar zusammen. Und ab Anfang 2019 haben wir auch JinkoSolar in unserem Sortiment. In den letzten Jahren haben wir mehrmals die Fabriken unserer Lieferanten besucht. Durch unsere Kooperationen können wir eine breite Palette von Mono, Percium, Mono-facial und Bifacial -Solarmodulen anbieten.

Arten von Solarmodulen

Bei PVO International haben Sie die Wahl aus zwei Arten von Solarmodulen: monokristalline Module und Percium-Module. Jeder Typ hat seine besonderen Eigenschaften und Vorteile, abhängig von der gewünschten Situation. Die Effizienz, mit der Sonnenlicht in Energie umgewandelt wird, steht in den meisten Fällen im Vordergrund, aber wir berücksichtigen auch alle anderen möglichen Anforderungen. Gerne teilen wir unser Fachwissen mit Ihnen. Immer im Hinblick auf das gewünschte Ergebnis. Jetzt und in Zukunft.

Effizienz:

Monokristalline Module

Effizienz: 20+%

Monokristalline Solarmodule bestehen aus einem einzigen Kristall, dessen Oberfläche schwarz / dunkelblau mit geordneten Elektroden ist. Obwohl die Herstellungskosten dieser Variante viel höher sind als die der polykristallinen Solarmodule, wird das monokristalline Modul für sein Aussehen gelobt.

Der schwarze Look stellt für viele einen höheren ästhetischen Wert dar. Nicht umsonst werden diese Module auch als „Design-Module“ bezeichnet.

Zonnepaneel PVO

Percium-Module

Effizienz: 21+%

Percium-Module eignen sich hervorragend für das niederländische Wetter. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Percium-Module bei geringen Lichtmengen eine bessere Leistung als Standard-Solarmodule aufweisen, eine positive Toleranz von 5 Prozent aufweisen und darüber hinaus gegen extreme Witterungsbedingungen beständig sind. Ein Percium-Modul kann einem Druck von 2.400 bar bei Wind und 5.400 bar im Fall von Schnee standhalten. Es sollte jedoch beachtet werden, dass auch bei Percium-Modulen extreme Windböen zu Zellbrüchen führen können, da sie mechanisch überlastet werden.

Zonnepaneel PVO